Dr. Nicolas von Rosty ist bei Spencer Stuart Mitglied der Practices Industrial, Board & CEO sowie Recht & Compliance. Er leitet die Geschäfte in Deutschland. Als renommierter Executive-Search-Berater und ehemaliger Leiter der Führungskräfteentwicklung eines internationalen Konzerns hat Nicolas von Rosty reichhaltige Erfahrung bei der Platzierung von Experten für die Industrie und beim Executive Assessment.

Executive Search- und Unternehmenserfahrung

  • Vor seinem Eintritt bei Spencer Stuart war Nicolas von Rosty bei Siemens Leiter der Führungskräfteentwicklung. Er berichtete direkt an den CEO und war weltweit verantwortlich für die Besetzung der Konzernschlüsselfunktionen, die Nachfolge-Planung, den Talentpool sowie die Gehaltsstrukturen und Aktienpläne für die oberen Führungskräfte und den Vorstand. Unter anderem führte er ein neues firmenweites Kompetenzmodell ein und verantwortete die konzerninterne Weiterbildung der obersten Führungsebene.
  • Zuvor hatte Nicolas von Rosty acht Jahre im Executive Search gearbeitet, er war Partner bei einer anderen internationalen Beratung. Dort leitete er die deutsche Industrial Practice Group, er platzierte etliche Führungskräfte in der Industrie, und war außerdem aktiv im Bereich Recht und Compliance. Zudem leitete er das Geschäft in der Tschechischen Republik und in der Slowakei und war auch Mitglied des Bereichs Management Appraisal and Talent Management.
  • Seine Laufbahn begann Nicolas von Rosty zunächst als Wirtschaftsanwalt in einer Anwaltssozietät. Sodann wechselte er zu ThyssenKrupp, zunächst in die Rechtsabteilung und wurde dann Geschäftsführer eines Internet-Startups des Konzerns. Später ging er drei Jahre nach Mexiko und leitete dort eine Tochtergesellschaft von ThyssenKrupp.

Nicolas von Rosty hat in Heidelberg und Hamburg Jura studiert und ist promovierter Rechtsanwalt. Neben Deutsch spricht er fließend Englisch und Spanisch.

Tätigkeitsbereiche